Skip to main content

 

Wir stellen Ihre Katze der Katzenklappe vor


Einige Katzen können sich einer Katzenklappe mit Neugier nähern, während andere vorsichtiger sein können. Wir haben Haustierplan Verhaltensforscher Lirk Molens zur Hand, um mit einem nützlichen Leitfaden zu helfen, um Ihre Katze in die Katzenklappe einzuführen.

Katzen haben einen natürlichen Wunsch, draußen zu sein, also verzweifeln Sie nicht, wenn Ihre Katze die Katzenklappe zunächst nicht benutzen wird, dies ist in der Regel nur ein kleines Hindernis. Mit den folgenden Tipps überwinden Sie schnell alle anfänglichen Nerven und finden Ihre Katze bald mit der Katzenklappe mit Zuversicht. Aber auf LIEBSTE FAVORIT können Sie ein geeignetes Katzenklappen im Test finden.

  • Beginnen Sie zunächst mit einer verschlossenen Katzenklappe und beginnen Sie einfach mit der Katze in der Nähe der Katzenklappe zu füttern und zu spielen, um eine positive Assoziation zu schaffen.
  • 7 Monate sind das perfekte Alter, um mit Katzen zu trainieren, die geimpft und entsprechend reif sind.
  • Stützen Sie die Katzenklappe mit schwerem Klebeband geöffnet, um eine einladende Öffnung für Ihre Katze zu machen, um sich frei zu bewegen.
  • Verwenden Sie hochwertige Leckereien oder Spielzeug mit einer Person auf beiden Seiten, um Ihre Katze ein- oder auszuziehen
  • Üben Sie jeden Tag für etwa eine Woche.
  • Wenn Ihre Katze mit der Öffnung vertraut wird, können Sie die Klappe fallen lassen, so dass die Katze leicht gegen die Klappe drücken muss, um sie zu öffnen.


Zwingen Sie Ihre Katze niemals durch die Katzenklappe, vor allem, wenn Sie Widerstand spüren. Wie bei allen Schulungen macht die Praxis perfekt und es geht wirklich darum, natürliches Vertrauen in Ihre Katze zu schaffen.

 

Ein Kätzchen an einen Katzenbaum gewöhnen


Ein Kätzchenbaum bietet einen zulässigen Bereich für ein Kätzchen und eine Katze zum Kratzen, Klettern und Ringen. Durch die Einführung Ihres neuen Haustieres zu einem Kletterbaum sind die Chancen groß, dass er den Baum für destruktives Verhalten wie Kratzen und Klettern verwenden wird. Speichern Sie Ihre Vorhänge, Teppichboden und Sofa, indem Sie einen Bereich, wo er aktiv spielt, ohne mit Disziplinarmaßnahmen konfrontiert.


Ein Kätzchen einem Kletterbaum vorzustellen


Kätzchen sind sehr neugierig. Sie werden von Anfang an einem Kätzchenbaum interessiert sein und haben selten Probleme, nach oben zu klettern. Platzieren Sie ansprechendes Katzenspielzeug auf den Plattformen, um ein Kätzchen zum Klettern zu locken. Erwarten Sie, Hilferufe zu hören, denn die Kätzchen sind sich vielleicht nicht sicher, wie sie wieder runterkommen. Heben Sie das Kätzchen einfach an und legen Sie es bei Bedarf ab.

Schutzmaßnahmen


Während Ihr Kätzchen lernt, seinen neuen Katzenbaum aus Kratzbaum Test zu verwenden, ist es am besten, zu stehen und zu sehen, was er bequem macht. Viele klettern bereitwillig auf den Baum und betreten ein Katzenspielhaus, kämpfen aber mit der sichersten Maßnahme, um wieder runterzukommen. Schützen Sie sich vor Verletzungen, indem Sie Kissen um die Basis des Kätzchenbaums legen. Stellen Sie außerdem sicher, dass sich keine harten Objekte in der Nähe befinden. Bedecken Sie Baseboards mit Kissen.

Wenn ein Kätzchen wächst, beginnt er, Bäume effektiver zu skalieren und wird unabhängiger. Irgendwann wird Ihre Hilfe bei Sturz nicht mehr notwendig sein.

 

Warum Ihre Katze GPS Tracker benötigt.


Millionen von Katzenbesitzern sind offen dafür, ihre Katzen nach Belieben frei durch ihre Nachbarschaftziehen zu lassen, und einige von ihnen werden schließlich neugierig, wohin die Katze eigentlich geht. Katzen sind so schlau, und Besitzer kaufen in erster Linie Katze GPS-Tracker aus dem wichtigsten Grund... falls ihr Kätzchen verloren geht oder gestohlen wird. Aber manchmal spielen sie mit diesen Geräten, nur weil es so viel Spaß macht zu wissen, wo ihre Katzen herumlaufen, wenn sie aus dem Blickfeld sind.

So oder so, wenn Sie Ihrer Katze erlauben, nach draußen zu gehen, sollten Sie erwägen, in einen GPS-Tracker zu investieren, so dass Sie beruhigt sein können, dass Ihr Haustier die große Natur genießt, aber trotzdem nach Hause zurückkehren wird, wo er oder sie hingehört. Schauen Sie sich die Liste, die wir von den besten Trackern zusammengestellt haben, um herauszufinden, welche für Sie und Ihre Katzenfreunde am besten sein wird.

Der Grund, warum viele Menschen ihre Katzen frei herumlaufen lassen, ist, weil sie das Gefühl haben, immer zu wissen, wohin ihre Katze geht – aber sie liegen so falsch! Im selben Experiment stellten die Wissenschaftler und Forscher auf dem Katzenpfad fest, dass eine Katze, selbst wenn sie 90% der Zeit in ihrem Hinterhof ist, einfach spontan ohne Grund in eine andere Richtung oder gegend gehen kann. Eine der von ihnen beobachteten Katzen hielt sich lange im selben Gebiet auf. Dann ging das Kätzchen plötzlich den ganzen Weg zurück zu einem Haus, in dem es lebte.

Es war so lange her, dass die Katze dort gewesen war, dass sie sich fragte, wie sie sich an den genauen Weg zurück zur Residenz erinnerte. Es ist, weil Katzen haben, was langfristige räumliche Speicher genannt wird. Sie müssen nicht für eine Weile aus einem Bereich zu verlassen, aber Sie können sicher sein, dass sie Ihre gesamte Nachbarschaft wie die Rückseite ihrer Pfote kennen! Sie können genau auf eine alte Spur treffen, die sie seit Monaten nicht mehr befahren haben, als hätten sie nie aufgehört, sie zu gehen.

Alles, was Sie brauchen, ist auf dieser https://liebstefavorit.de/peilsender-katze-test.html

This website uses cookies to recognize revisiting and logged in users. You accept the usage of these cookies by continue browsing this website.